erholung & arbeit - spielen & lernen - geben & nehmen


und stets die Herausforderung, dass all dies fliessend ineinander übergeht...

 

basierend auf & inspiriert durch: PERMAKULTUR - EM - TERRA PRETA

 

 

Bereits einige Jahre ist es her, da hörte ich beiläufig die Aussage einer Besucherin mit - sie wurde am Telefon danach gefragt -

"ach weisst du, ich bin da bei dieser Aussteigerfamilie"...

 

Wir sehen uns eher als Einsteigerfamilie.

Als Familie, welche versucht, so richtig ins Leben einzusteigen, mit allem was es zu bieten hat.

Wir versuchen, das Leben zusammen zu leben.

Zusammen mit uns und unseren Mitmenschen.

Zusammen mit der Natur, mit dem was Sie uns gibt und mit allem was darauf lebt.

Gewissermassen zurück zum ursprünglichen Schöpfungszustand.

 

Wenn's gegenseitig passt versuchen wir den Tauschhandel anzuwenden - Zeit gegen Zeit / Ware gegen Ware.

Für Anderes, was auch uns flüssiges Geld abverlangt, decken wir einen Teil mit dem Verkauf von Jungtieren, Federn und verschiedenen Produkten - frisch ab Hof. Deshalb tun wir dies.

 

Die drei Kinder, welche zu uns gehören, geniessen das Leben als Homeschooler. Das vierte begleitet uns möglicherweise als Engel.

 

Nach vielen Reisen, haben wir uns 2009 entschieden "sesshaft" zu werden/bleiben und durften das Salzhaus übernehmen.

Was mit einigen Hühnern und Katze Quirin angefangen hat, konnte stetig wachsen und das Salzhaus wurde zum Salzhaus Hof, welcher phasenweise 150 Tiere beherbergt.

Auch der kleine Gemüsegarten durfte schrittweise erweitert werden und so können wir heute, dank Permakulturmethoden, an verschiedenen Standorten, Kräuter, Gemüse, Obst & Beeren ernten. Der positive Einfluss von EM (effektiven Mikroorganismen) ist nun gut sicht-& spürbar geworden. Vieles bewegt sich fliessender, schöpfungsgemässer. Der nächste Schritt wird die Bereicherung der

Terra-Preta-Erde sein. Gerne geben wir unser Wissen in diesem Zusammenhang weiter und Du kannst sämtliche EM-Produkte in unserem Spycher-Lädeli beziehen.

 

Von den Tieren erhalten wir nebst viel Freude und Beobachtungsmöglichkeiten, Eier, Milch und Fleisch, Federn & Felle.

 

Wir legen im Stall wie im Garten Wert auf ursprüngliche Rassen und Sortenvielfalt. So bestehen die meisten unserer Tierfamilien aus bunten Mischungen und auch die Pflanzen gedeihen sorten- & farbenreich. Unsere Samen beziehen wir bei Schweizer Firmen wie der Firma Zollinger und versuchen diese selber nachzuziehen.

Immer weniger Hybridzüchtungen und eine artgerechte Haltung, was den Tieren ein langes Leben ermöglicht, als sie jahreweis auszutauschen (bsp. Hühner). Im Gegenzug erhält man glücklich scheinende Tiere. Anstelle grösstmöglicher Erträge & kostengünstigster "Produktion" zu Lasten von Tier, Natur und Umwelt, freuen wir uns an Wert- & Qualitätsteigerung.

 

Sich Zeit nehmen, um wertvolle Zeit des Seins zusammen zu leben -

 

"zäme ds'Läbe läbe, äbe"!