hohe Inhaltsstoffe dank Wildsammlung auf 1'800 m.ü.M.

 

Viele unserer Heilkräuter werden im Hochsommer hoch oben im Gebiet Tschingelfeld gesammelt.

Die restlichen stammen aus der Gantrischregion.

Wenn immer möglich wird erst nach zwei vollen Sonnentagen gepflückt & schonend getrocknet.

Die Ernteperiode beginnt nicht vor dem längsten Tag & dauert max. bis zur Tag- & Nachtgleiche.

 

verwendete Heilpflanzen

Artemisia Annua Anamed

als Malariapflanze bekannt - stärker als Covid 19

 

Augentrost

Bindehautentzündung, Augenprobleme allg.

 

Sanikel

schlecht heilende Wunden, Lunge, Husten

 

Johanniskraut

stäkstes natürliches Antidepressiva

 

Salbei

Halsschmerzen, Zahn(fleisch)probleme

 

Kamille

Bauchweh, Entzündungen

 

Brennnessel

 

entschlackend, Eisenbombe

 

Himbeerblätter

als Frauenpflanze bekannt

 

Tinkturen

Wir haben viele verschiedenen Tinkturen im Angebot.

Erhältlich im Fläschli mit Pipette.

Fragen Sie danach.

Aktuell vorhanden:

- Artemisia Annua Anamed

- Salbei

- Schafgarbe

- Kapuzinerkresse

- Melisse

- Johanniskraut

- Echinacea/Sonnenhut

- Beinwell/Wallwurz